Buchempfehlungen lang 1920x544 50P

Allgemeine Geschäfts- und Stornierungsbedingungen

ANMELDUNG

Die Anmeldung zu den vom Kompetenzzentrum Bildung & Training OG veranstalteten Seminaren, Trainings und Workshops erfolgt ausnahmslos schriftlich bzw. elektronisch über das Anmeldeformular auf der Homepage www.kompetenzzentrum.cc, per Post Kompetenzzentrum Bildung & Training OG, Wildschönauer Straße 4, 6300 Wörgl oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Anmeldungen sind in jedem Fall verbindlich.


TEILNAHME

Zur Teilnahme an Seminaren, Trainings und Workshops für die berufliche Fortbildung sind grundsätzlich alle Personen aus dem psychosozialen sowie wirtschaftlichen/ industriellen Bereich, die sich für die berufliche Fort-/ Weiter- und Ausbildung interessieren, berechtigt. Bei Unklarheiten ist eine Anfrage an die Ausbildungsleitung erwünscht.
Fokussierte Zielgruppen werden in den jeweiligen Seminaren, Trainings und Workshops zudem direkt angesprochen und als solche deklariert. 


ZU- UND ABSAGEN ZUR TEILNAHME

Das Kompetenzzentrum Bildung & Training bestätigt nach der rechtsverbindlichen Anmeldung schriftlich die Vormerkung zum jeweiligen Veranstaltungstyp. Die TeilnehmerInnenzahl ist in unseren Seminaren, Trainings und Workshops beschränkt. Daher ist in erster Linie die Reihenfolge der Anmeldung ausschlaggebend. Ist die maximale TeilnehmerInnenzahl erreicht, werden Sie auf einer Warteliste gereiht und bei Freiwerden eines Kursplatzes umgehend informiert. Auch hier ist die Reihenfolge der Anmeldung entscheidend.
Die genauen Voraussetzungen für die Aufnahme in ein Seminar sind den entsprechenden Broschüren auf der Homepage zu entnehmen. Die Geschäftsführung behält sich, ohne Nennung von Gründen, das Recht vor, InteressentInnen abzulehnen, auch wenn eine schriftliche Anmeldung erfolgt ist. 


ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

Die Honorargebühr ist nach Erhalt der Rechnung innerhalb von 14 Tagen, ohne Abzüge, zur jeweiligen Veranstaltung fällig.
Bei Zahlungsverzug wird eine Mahngebühr verrechnet. Im Falle der erforderlichen Einschaltung eines Inkassobüros sind die in Verordnungsform festgelegten Inkassogebühren zu bezahlen.
Das Kompetenzzentrum Bildung & Training behält sich das Recht vor, bei in Zahlungsverzug befindlichen TeilnehmerInnen, das Abschlusszertifikat einzubehalten, bis die rückständigen Entgelte beim Kompetenzzentrum Bildung & Training eingegangen sind. 


STORNOBEDINGUNGEN

Generell gilt jede getätigte Anmeldung als verbindlich.
Bei Rücktritt bis 1 Monat vor Veranstaltungsbeginn ist eine kostenfreie Stornierung möglich. Bei Stornierung bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn werden 50 % der Honorargebühr einbehalten und bei späterer Stornierung ist der Gesamtbetrag fällig.
Generell wird bei Stornierung eine Bearbeitungsgebühr von 20 Euro verrechnet.
Die Stornogebühren gelten auch im Krankheitsfall!
Die Stornogebühr entfällt, wenn Sie eine Ersatzteilnehmerin/ einen Ersatzteilnehmer anmelden, welche(r) die Veranstaltung besucht und die Honorarkosten übernimmt.
Im Fall der Absage einer Veranstaltung, seitens der Geschäftsführung, aus organisatorischen Gründen wird die bereits eingegangene Zahlung an die TeilnehmerInnen rückerstattet. Weitergehende Schadenersatzansprüche entstehen nicht.
Stornierungen werden vom Kompetenzzentrum Bildung & Training grundsätzlich und ausschließlich nur schriftlich entgegengenommen. 


ABSOLVIERUNG UND TEILNAHMEBESTÄTIGUNG

Die veranstalteten Seminare, Trainings und Workshops gelten als absolviert, wenn die Interessentin/ der Interessent mindestens 90 % der Veranstaltung besucht hat. Nur in diesem Fall wird eine Teilnahmebestätigung ausgestellt.

ORT DER DURCHFÜHRUNG

Der genaue Durchführungsort der jeweiligen Veranstaltung wird rechtzeitig bekanntgeben bzw. entnehmen Sie den jeweiligen Broschüren auf der Homepage.

ÄNDERUNGEN

Das Kompetenzzentrum Bildung & Training behält sich aus organisatorischen Gründen Änderungen von Beginnzeiten, Terminen, Veranstaltungsorten sowie eventuelle Absagen vor. Die TeilnehmerInnen werden davon rechtzeitig und in geeigneter Weise verständigt. Ansprüche gegenüber dem Kompetenzzentrum Bildung & Training erwachsen daraus nicht. Daraus resultierende Aufwendungen werden vom Kompetenzzentrum Bildung & Training nicht ersetzt.
Das Kompetenzzentrum Bildung & Training behält sich einen Wechsel der ReferentInnen und Verschiebungen im Ablaufplan vor. Dies begründet kein Recht auf Rücktritt und kein Recht auf Minderung der Veranstaltungsgebühr.

VERANSTALTUNGSABSAGE

Muss eine Veranstaltung aus gewichtigen Gründen, seitens der Geschäftsführung, abgesagt werden, erfolgt eine abzugsfreie Rückerstattung der bereits einbezahlten Teilnahmegebühr. Darüber hinaus bestehen keine weiteren Ansprüche der InteressentInnen an das „Kompetenzzentrum Bildung & Training“. Ein Rechtsanspruch auf die Durchführung einer Veranstaltung besteht nicht.

KOSTEN

Die Kosten entnehmen Sie bitte der jeweiligen Kursbeschreibung und Angebotsstellungen, Reise- und Aufenthaltskosten sind nicht inkludiert.

HAFTUNGSBEGRENZUNG

Die aus den Veranstaltungen gewonnen Kenntnisse begründen keinen Haftungsanspruch gegenüber dem Kompetenzzentrum Bildung & Training.
Wir weisen unsere KundInnen bzw. AbsolventInnen ausdrücklich darauf hin, dass das Kompetenzzentrum Bildung & Training keine Ausbildungen anbietet, die dem Ausbildungsvorbehaltsgesetz unterliegen. Die Ausbildungen sind nicht gesetzlich geregelt und dienen ausschließlich der persönlichen Weiterbildung, Wissenserweiterung, der Gesundheitsvorsorge sowie der Stärkung des allgemeinen Wohlbefindens.
Wir weisen KundInnen bzw. AbsolventInnen der Veranstaltungen ausdrücklich darauf hin, dass es nicht gestattet ist, Tätigkeiten auszuüben, die den gesetzlich geregelten Heilberufen vorbehalten sind. Jede Teilnehmerin/ jeder Teilnehmer übernimmt volle Verantwortung für sich und ihre/ seine Handlungen, konsultiert bei allfälligen physischen und psychischen Problemen eine Arzt und entbindet das Kompetenzzentrum Bildung & Training und die jeweiligen Vortragenden von jeglicher Haftung im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten.
Bei Unfällen wird im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen gehaftet.
Bei Diebstahl oder Verlust von eingebrachten Gegenständen ist jegliche Haftung ausgeschlossen.

EIGENVERANTWORTUNG

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen des Kompetenzzentrums Bildung & Training findet auf eigene Gefahr und Risiko statt. Jede Teilnehmerin/ jeder Teilnehmer handelt eigenverantwortlich. Das Kompetenzzentrum Bildung & Training schließt einen Ausschluss von TeilnehmerInnen aufgrund schwerer disziplinärer Vergehen oder groben Fehlverhaltens nicht aus. Im Falle eines gerechtfertigten Ausschlusses hat die betroffene Person keinen Anspruch auf Rückerstattung der Veranstaltungskosten.

PERSONENBEZOGENE DATEN

Mit der Anmeldung stimmen die TeilnehmerInnen einer Be- und Verarbeitung ihrer persönlichen Daten seitens des Kompetenzzentrums Bildung & Training im Zuge der Veranstaltungsorganisation zu. Weiteres erklären sich die TeilnehmerInnen mit der Zusendung weiterer Informationen zur beruflichen Weiterbildung einverstanden. Eine Weitergabe der Daten an Dritte ist ausgeschlossen.

HINWEIS

Bei Veranstaltungen ist die Mitnahme von Haustieren sowie betreuungspflichten Kindern grundsätzlich nicht gestattet. Das Kompetenzzentrum Bildung & Training behält sich jedoch in Einzelfällen eine Ausnahmeregelung vor.

GERICHTSBARKEIT

Es gilt ausschließlich das Recht der Republik Österreich. Gerichtsstand ist Kufstein.

STEUERLICHE ABSETZBARKEIT

Aus- und Weiterbildungen sind in der Arbeitnehmerveranlagung als Werbekosten absetzbar. Die Absetzbarkeit ist nur dann gegeben, wenn ein Zusammenhang zur konkret angeführten oder einer damit verwandten Tätigkeit vorliegt.